Fabikli Fassadenbegrünung und Biomasseverwertung

Suche

Fabikli beim Ideenwettbewerb zur „Schwammstadt Berlin"

21.
Juni
2023
Fabikli beim Ideenwettbewerb zur „Schwammstadt Berlin

Das Projekt FaBiKli –Fassadenbegrünung und Biomassegewinnung für Klimaschutz an Schulen- ist unter die 10 besten Ideen bei dem Ideenwettbewerb zur „Schwammstadt Berlin" der Regenwasseragentur gekommen.

Die Regenwasseragentur leistet wichtige Arbeit in Berlin. Sie unterstützt die Berliner Wasserbetriebe dabei mit den wachsenden Herausforderungen einer wachsenden Stadt zurecht zu kommen.

In Städten fließt das Regenwasser meistens sehr schnell in die Kanalisation. Das überlastet nicht nur das Abwassersystem, es ist auch viel zu schade um das Kostbare Gut Wasser. Das ist in Betracht des immer wärmeren Klimas und den längeren Trockenperioden immer wichtiger.

In unserem Projekt FaBiKli nutzen wir zur Bewässerung der Fassadenbegrünung ebenfalls Regenwasser. Außerdem arbeiten wir daran, dass das Wissen darum von den Schüler*innen der teilnehmenden Schulen ebenfalls wie ein Schwamm aufgesaugt wird.

Wer die siegreichen Projekte des Ideenwettbewerbs sind, erfahrt ihr auf der Seite der Regenwasseragentur:

https://regenwasseragentur.berlin/forum-regenwasser-2023/

Bildung

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

ANSPRECHPARTNER*INNEN:
Smarte Schule

Dr. Swenja Rosenwinkel
Projektleitung FaBiKli
swenja.rosenwinkel@ufu.de
Telefon: +49 (0) 30 428 4993 45

Smarte Energie

Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. -UfU
Fachgebiet Klimaschutz & Transformative Bildung
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin
www.ufu.de | info@ufu.de

Yannick Dahm
Ansprechpartner für wissenschaftliche und technische Umsetzung
y.dahm@tu-berlin.de
Telefon: +49 (0) 30 314-7354

Smarte Energie

Technische Universität Berlin
Institut für Ökologie, FG Ökohydrologie & Landschaftsbewertung
Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
www.tu.berlin

PROJEKTPARTNER:
Fachbereich Naturschutz des Umwelt- und Naturschutzamtes Charlottenburg-WilmersdorfTechnische Universität Berlin
GEFÖRDERT DURCH:
Bundesministerium für Wirtschaft und KlimaschutzNationale Klimaschutz InitiativeCharlottenburg-Wilmersdorf