Fabikli Fassadenbegrünung und Biomasseverwertung

Suche

Rückblick auf den FaBiKli Aktionstag: 13.10.2023

24.
Oktober
2023
Rückblick auf den FaBiKli Aktionstag: 13.10.2023

Am 13.10.2023 fand der mit Spannung erwartete FaBiKli Aktionstag statt, die von dem Team des Unabhängigen Instituts für Umweltfragen und der Technischen Universität Berlin organisiert wurde. Dieser Tag war der bisherige Höhepunkt eines dreijährigen Pilotprojekts (Projektlaufzeit bis Juli 2024), dass sich der Untersuchung von Fassadenbegrünungen für Klimaschutz und -anpassung und der Verwertung von Biomasse an Schulen widmete.

In den vergangenen Jahren wurden an drei Schulen in Charlottenburg-Wilmersdorf innovative Fassadenbegrünungen entwickelt und umgesetzt. Schüler*innen, Lehrkräfte und unser Team haben nicht nur viel über Fassadenbegrünung gelernt, sondern auch über ihre Bedeutung für den Klima- und Umweltschutz in unseren Städten. Der Aktionstag bot Gelegenheit, die Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem Projekt am Schiller-Gymnasium in Charlottenburg-Wilmersdorf zu präsentieren und mit unseren Gästen zu diskutieren.

Die Veranstaltung begann mit einer einführenden Präsentation von Dr. Thomas Nehls vom Institut für Ökologie der Technischen Universität Berlin, in der das Projekt und seine Ziele vorgestellt wurden. Dabei wurde besonders auf die aktuellen Entwicklungen, Herausforderungen und Erfolge eingegangen und aktuelle Forschungsergebnisse präsentiert. In weiteren Vorträgen wurde von Frau Dr. Heike Stock von der Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Umwelt und Klimaschutz die GrünDACH Plus Förderung für Berlin vorgestellt, die Fassadenbegrünungen fördert. Herr Dr. Burkhard Wilske vom Deutschen Biomasseforschungszentrum präsentierte sein Forschungsvorhaben zu Biomasseverwendung und dem Potenzial zur energetischen Verwertung. Frau Dr. Amanda Baker vom Melanchton-Gymnasium Berlin betreute das FaBiKli Projekt als ehemalige Lehrerin des Schiller-Gymnasiums von Anfang an und stellte vor, wie sie das Thema in den Unterricht integrierte. Herr Hesse begleitet das Projekt als Physiklehrer des Schiller-Gymnasiums und wird Fassadenbegrünungen in seinem Unterricht aus physikalischer Sicht beleuchten.

Diskussion zu den Hemmnissen Fassadenbegrünungen umzusetzenDie Diskussionsrunden waren ein Höhepunkt des Tages, bei denen Fragen zur Fassadenbegrünung, ihrer Umsetzung und den Auswirkungen auf die Umwelt intensiv behandelt wurden. Vertreter des Senats, des Qualitätsmanagements, der Architektur und Lehrkräfte trugen wertvolle Einblicke und Ideen bei und diskutierten Hemmnisse und Lösungen, wie Fassadenbegrünungen vermehrt an Schulen und anderen Gebäuden umgesetzt werden können. Nach den Diskussionen folgte eine praktische Ernteaktion, bei der wir gemeinsam mit Schüler*innen die Begrünungen an den Schulgebäuden ernteten. Diese Aktion symbolisierte den praktischen Nutzen und die Nachhaltigkeit dieses Projekts. Die in der anschließend zubereiteten Suppe verwendeten Zutaten, wie Hopfen und Feuerbohnen, spiegelten die Vielfalt der Pflanzen in der Fassadenbegrünung wider und verdeutlichten die Bedeutung von lokalem Anbau und nachhaltigen Ressourcen.

Ernte der Fassadenbegrünung am FaBiKli Aktionstag

Der FaBiKli Aktionstag war nicht nur ein großer Erfolg, sondern auch ein Aufruf zur Zusammenarbeit. Es wurde deutlich, dass eine grünere Zukunft für unsere Städte nur durch die Kooperation verschiedener Akteurinnen auf vielen Ebenen erreicht werden kann.

Wir möchten uns herzlich bei allen Teilnehmenden, Unterstützenden und unserem engagierten Team bedanken. Dieser Tag hat gezeigt, dass gemeinsame Anstrengungen und Diskussionen dazu beitragen können, unsere Städte grüner und nachhaltiger zu gestalten.

Wir sind begeistert von den erzielten Ergebnissen und freuen uns auf zukünftige Projekte und Kooperationen, um unsere Städte zu lebenswerteren Orten für kommende Generationen zu machen.

 

Bildung

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

ANSPRECHPARTNER*INNEN:
Smarte Schule

Dr. Swenja Rosenwinkel
Projektleitung FaBiKli
swenja.rosenwinkel@ufu.de
Telefon: +49 (0) 30 428 4993 45

Smarte Energie

Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. -UfU
Fachgebiet Klimaschutz & Transformative Bildung
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin
www.ufu.de | info@ufu.de

Yannick Dahm
Ansprechpartner für wissenschaftliche und technische Umsetzung
y.dahm@tu-berlin.de
Telefon: +49 (0) 30 314-7354

Smarte Energie

Technische Universität Berlin
Institut für Ökologie, FG Ökohydrologie & Landschaftsbewertung
Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
www.tu.berlin

PROJEKTPARTNER:
Fachbereich Naturschutz des Umwelt- und Naturschutzamtes Charlottenburg-WilmersdorfTechnische Universität Berlin
GEFÖRDERT DURCH:
Bundesministerium für Wirtschaft und KlimaschutzNationale Klimaschutz InitiativeCharlottenburg-Wilmersdorf